BLACK CAT, WHITE CAT

CRNA MACKA, BELI MACOR

Deutschland/Frankreich 1998; Regie: Emir Kusturica; Drehbuch: Emir Kusturica, Gordan Mihic; Kamera: Thierry Arbogast; Schauspieler: Bajram Severdzan, Srdjan Todorovic, Branka Katic, Florijan Aidini; Musik: Dr. Nele Karajlic, Dejan Sparavalo, Vojislav Aralica; 130 Min.

SCHWARZE KATZE, WEISSER KATER erzählt die Geschichte einer Zigeunerhochzeit an den Ufern der Donau. Der Schmuggler Matko verschachert seinen Sohn Zare an die kleinwüchsige Schwester des Gangsters Dadan. Aber Zare liebt die wilde Ida, und die Zwergin träumt von einem Riesen. Das Fest wird trotzdem arrangiert. Auf dem Dachboden lagert der Großvater eisgekühlt, denn er ist zur Unzeit gestorben. Am Ende schmilzt der Eisblock, die Liebe siegt über die Intrige, und der Großvater kehrt ins Leben zurück: Ein Donaumärchen à la Kusturica.

Der Film lief zuletzt am 26.10.2011.

Links

Trumer Sommerkino No Turning Back Locke Die grosse Versuchung Eine ganz ruhige Kugel Lovely Louise Maman und Ich Weekend of a Champion Monsieur Claude und seine Töchter Spuren The Grand Budapest Hotel Boyhood Love Steaks Blue Jasmine La Grande Bellezza Inside Llewyn Davis Dallas Buyers Club A Long Way Down Portugal mon amour Only Lovers Left Alive Enough Said Der wundersame Katzenfisch Snowpiercer Gott Verhüte! Ein Augenblick Liebe Lola Wir sind die Neuen Madame Mallory und der Duft von Curry Can a song save your life? Hectors Reise The Salzburg Festival